Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Bild zeigt den Blick über den Parkplatz für die Schulbusse auf die Donatus-Schule.

„ambulantes Therapieangebot“

Bild-Großansicht

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

im Rahmen der Coronapandemie und den dazugehörenden Bestimmungen „Lockdown“, ist es für Sie sicher schwierig für Ihr Kind weiterhin Therapien zu erhalten!?

Die therapeutische Abteilung (Physiotherapie, Egotherapie und Logopädie) bietet Ihnen daher die Möglichkeit an, Ihr Kind in der Zeit eines „Lockdowns“ (Schulferien ausgenommen) ambulant zu behandeln.

Sie können Ihr Kind, nach Absprache und Terminvergabe, mit dem/der zuständigen Therapeuten*in in die Schule bringen und es, nach den Therapien, wieder abholen. Ein Betreten der Schule Ihrerseits ist leider nicht gestattet.

Vor dem Betreten der Schule wird bei Ihrem Kind ein kurzer Gesundheitscheck durchgeführt und Fieber gemessen.

Sie melden sich via E-Mail unter Matthias.Hain@lvr.de an (Name des Kindes; Art der Therapie; Telefonnummer) und der/die zuständige Therapeut*in setzt sich mit Ihnen in Verbindung.

Liebe Grüße und halten Sie durch!
Das Therapeutenteam